CORONA FINISH
english version
 
 

Filzfrei Ausrüstung

Filzfrei ausgerüstete Wolle bleibt in ihrer ursprünglichen Größe. Woll-Textilien können nach dem Waschen wieder in Form gezogen werden und sind gegen Schäden durch filzen geschützt.

Bei einer Filzfrei Ausrüstung wird sichergestellt, dass die Schuppen der Wolle sich nicht ineinander verhacken können. Der Widerhackeneffekt muss vermieden werden. Dies geschieht indem die Oberfläche der Wolle, also die Schuppen, verändert werden. Zusätzlich kann es notwendig sein, zusätzlich ein Harz aufzutragen, welches diesen Schutz bei der Wäsche noch intensiviert

Sehr häufig wird waschbare Wolle nach dem Superwash Verfahren produziert. Eine Kombination von Oberflächenveränderung und Harzauftrag. Diese Verfahren lieferte bislang beste Ergebnisse und gewährleistet, dass ein Pullover oder Strümpfe beim Waschen nicht filzen, weniger einlaufen und in Form bleiben.

Ein nicht ausgerüstetes Textil aus Wolle kann beim Waschen auf die Hälfte seiner ursprünglichen Größe schrumpfen.

Die Wolle behält alle ihre anderen, für sie typischen Eigenschaften.

Corona Finish – die aktuelle Alternative

Hierbei werden die Fasern mit dem Corona (Atmosphärendruck Plasma) vorbehandelt und in der folgenden Veredlung vollendet. Frei von toxischen Chemikalien.
Dieser ökologische Prozess besticht durch besondere Nachhaltigkeit.
Filzfreie Wollsachen, zum Beispiel Pullover und Socken, können in der Waschmaschine mit dem Wollprogramm und einem Wollwaschmittel gewaschen werden.

Mit dem Corona Finish entstehen maschinenwaschbare Wollartikel.

Dies wird bei uns geprüft und bestätigt durch einschlägige und standardisierte Waschtests, in denen die Wolle so geprüft wird, das es 50 Haushaltswäschen entspricht.